Kollegiale_Supervision - ITH Veranstaltungskalender

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

ITH Seminare Themenbild Kollegiale Supervision

Workshop am Samstag 17. März 2018

So geht kollegiale Supervison

Seminarleitung:
Werner Tafel und Sabine Hoffmann

Workshopthemen


Covision

als strukturierte Möglichkeit des kollegialen Austausches.


Fallsupervision

Wie Beziehungen zu Kunden, Klienten und Patienten in der Gruppe optimal reflektiert werden.


Zusammenarbeit im Business

Wie Zusammenarbeit durch Selbsterklärung verbessert wird.

Bringe Deinen eigenen Fall ein und schaffe Klarheit.


Persönliche Fälle werden diskret behandelt.

Die Teilnehmer unterschreiben eine Vertraulichkeitserklärung.


Die TeilnehmerInnen erhalten eine Teilnahmebescheinigung.

Mitglied bei der EGIM e.V. werden? Bewerben Sie sich telefonisch: 0791 95410 931

Seminartermin:
17. März 2018

Seminarzeit:
10.00 Uhr - 17.00 Uhr

Gebühr:
80,00 € + MWST
Für Mitglieder der EGIM e.V. kostenfrei.

Veranstalter:
ITH Akademie in Kooperation mit EGIM e.V.

Ort:  
ITH Akademie
Hohenlohestraße 20
74635 Kupferzell

Anmeldung
So geht kollegiale Supervision

Die Gebühr versteht sich zuzügl. der gesetzlichen MWST. Nach Eingang Ihrer schriftlichen Anmeldung erhalten Sie von uns eine schriftliche Anmeldebestätigung mit Rechnung. Alle Informationen zu Veranstaltungsort, Anreise etc. werden Ihnen rechtzeitig vor Beginn des Workshops zugesandt. Die Kosten für Unterbringung und Anreise übernehmen die TeilnehmerInnen.

Bankverbindung:
ITH Tafel & Hoffmann
KSK Schwäbisch Hall
BIC     DE62 622 500 30 000 5369021
IBAN  SOLADES 1 SHA
UST-IdNr.: DE203912545


Kontaktdaten


18. März 2018

Mail
Post














Ja

ja


Einwilligung zur Erhebung elektronisch erhobenener, personenbezogener Daten


Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unseren Datenschutzhinweisen

Vertragsbedingungen

Haftung: Der/die Teilnehmer/in erklärt sich damit einverstanden, dass seine / ihre persönlichen Daten für die Veranstaltungsabwicklung sowie für spätere Teilnehmerinformationen mittels EDV gespeichert und verarbeitet werden.
Jede/r Teilnehmer/in trägt die volle Verantwortung für sich und seine / ihre Handlungen innerhalb des Seminars. Schadenersatzansprüche im Zusammenhang mit der Teilnahme an dem Seminar können nicht geltend gemacht werden.

Zahlungsbedingungen:
Die Teilnahmegebühr ist direkt nach Rechnungserhalt fällig.

Übertragung und Rücktritt: Übertragung an Zweite ist möglich. Bei Rücktritt, gleich welcher Ursache, entstehen folgende Kosten: Bis 30 Tage vor Beginn des ersten Blocks entsteht eine Bearbeitungsgebühr von 50 €. Ab dem 30. Tag vor Seminarbeginn 50 %, ab dem 7. Tage vor Seminarbeginn 100 % der Seminargebühr. Das Recht zur Kündigung aus wichtigem Grund bleibt unberührt.
Bei Ausfall des Seminars informieren wir Sie so schnell wie möglich und erstatten Ihnen den bereits bezahlten Betrag. Eventuelle Kosten, die Ihnen durch den Ausfall entstehen, können wir nicht erstatten.

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü